Langstrecke

Meilentörn

Größere Schläge sind manchmal nicht zu vermeiden, oder werden von Haus aus eingeplant. Dies bedeutet eine deutlich andere Vorbereitung und andere Anforderungen an Schiff und Crew. Das will geübt werden.


vorbereitung

Wir bereiten uns und das Schiff gemeinsam auf eine längere Passage vor. Dabei werden u.a. folgende Dinge berücksichtigt:

 

- Passagenplan

- Proviantieren

- Notfall und Sicherheit

- Medizin an Board

- Rigg Check

- Erweiterter Motorcheck

- Ersatzzeile 

- Schlagblenden

- Wetterbericht auf See

- Notfallkommunikation

- Wachplan und Crewbriefing

 

Yachtmaster Offshore

Qualifying passages für die Anforderungen für RYA/MCA Yachtmaster Offshore: 

 

Planung und Durchführung einer durchgängigen Passage von 60 Meilen als Skipper oder Wachführer. Bei einem gezielten Passagentraining können mehrere Passagen in einer Woche absolviert werden.

 

 

Yachtmaster Ocean

Planung und Durchführung einer durchgängigen Passage von 600 Meilen in der kürzest möglichen Entfernung von Start und Ziel als Skipper oder Wachführer. Dabei muss eine Strecke von mindestens 200 Meilen durchgängig einen Abstand von mindestens 50 Meilen zum nächsten kartographierten Objekt haben. Die Dauer der Passage muss über 96 Stunden liegen. Diese Passage wird ohne GPS gefahren. Die Koppelnavigation wird, wann immer möglich, durch Astronavigation berichtigt.

Ausbildung

Für einige Segelscheine sind besondere Anforderungen zu erfüllen. Oft ist es nicht einfach diese zu erfüllen.

 

Update 8.5.2020: lt. neuer Gesetzeslage (JachtVO - BGBl. II Nr. 205/2020) entfallen einige Anforderungen und Mindestvoraussetzungen werden gesenkt. Davon unabhängig ist diese Erfahrung wesentlich und die gesetzlichen Vorgaben stellen ja nur MINDEST-Anforderungen dar.

 

FB3 / FB4

 

FB3 Langstrecke:

Fahrt mit einer Dauer von mindestens 50 Stunden ohne Unterbrechung; innerhalb dieses Zeitraums müssen insgesamt mindestens 10 Stunden außerhalb des Fahrtbereichs 2 (>20 Meilen von der Küste) zurückgelegt werden.

 

FB4 Langstrecke:

eine durchgehende Fahrt über eine Strecke von mindestens 500 Seemeilen, davon mindestens 100 Seemeilen außerhalb des Fahrtbereichs 3 (> 200 Meilen von der Küste); Ausgangs- und Zielort dieser Fahrt müssen mindestens 300 Seemeilen voneinander entfernt sein.